Die besten Open-Source Apps für iOS - Hilfe Computer und PC Service in Winterthur, Frauenfeld und Umgebung

Computer Hilfe

IT Service von A - Z
Alles aus einer Hand
zu erschwinglichen Preisen

Service - Qualität - Preis
Direkt zum Seiteninhalt
comments powered by Disqus

kompetentverlässlichgünstig

Die besten Open-Source Apps für iOS
Der  Webbrowser Firefox ist nicht nur für Desktop-PCs, sondern auch für  iOS-Geräte verfügbar. Die App bietet unter anderem einen  standardmässigen Schutz vor Aktivitätenverfolgung, der sowohl im  privaten Modus als auch beim normalen Surfen im Netz greift.
Das Open-Source-Tool will dabei helfen, schnelle Notizen anzufertigen.  Wer möchte, kann dem Text auch ein Bild hinzufügen. Ausserdem besteht  die Möglichkeit, die Datei mit anderen zu teilen und zu bearbeiten.
Der quelloffene Passwort-Manager ist die mobile Variante von KeePass für den Desktop.  Wer sich nicht dutzende Logins und Passwörter merken möchte, kann all  diese mit dem Tool speichern und muss fortan nur noch ein einziges  Master-Kennwort im Kopf behalten.
Diese Landkarten-App basiert auf dem kostenlosen  OpenStreetMap-Kartenmaterial. Alle Karten lassen sich zur  Offline-Nutzung auf dem Smartphone  oder Tablet speichern und mittels GPS gibt OsmAnd Maps auch eine  Richtungsanzeige zur Navigation aus. Tipp: In OsmAnd lassen sich auch  topographische Karten nutzen.
Das Open-Source-Tool will Accounts in besonderem Masse absichern. Durch  speziell generierte 2FA-Einmalpasswörter sollen diese zusätzlich vor  Fremdzugriffen geschützt werden.
Unter Windows ist der VLC Media Player  eine der beliebtesten und mächtigsten Anwendungen zum Abspielen von  Audio- und Video-Dateien. Nicht verwunderlich also, dass es den Media  Player auch für mobile Geräte gibt.
Die  App will auf witzige Art und Weise dabei helfen, To-Do-Listen schneller  abzuarbeiten. Der Nutzer erstellt hierfür einen Avatar.  Mit der  Abarbeitung verschiedenen Tasks auf seiner To-Do-Liste können sodann  Punkte "erspielt" und Level erklommen werden. Um den Spass noch zu  steigern, besteht auch die Möglichkeit, gegen Freunde beziehungsweise  Kollegen in Wettstreit zu treten.
Der  Messenger Wire erlaubt den verschlüsselten Austausch von Texten, Fotos  und Videos. Ausserdem möglich sind Einzel- sowie Gruppenanrufe via VoIP.  Eine Synchronisierung der Chatverläufe ist über mehrere Geräte hinweg  möglich. Unterstützt wird zudem das Teilen von Bild- und Toninhalten von  Portalen wie Spotify, Souncloud oder auch Youtube
Die dezentrale Collaboration-App Riot.im will Slack mit seiner Ende-zu-Ende-Verschlüsselung den rang ablaufen.
Die App verspricht eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung von E-Mails  jeglicher Art. Selbst wenn eine Nachricht unverschlüsselt versendet  wurde, wird diese auf dem Tutanota Server nur verschlüsselt abgelegt und mit einem Passwort vor Fremdzugriffen geschützt.
Wer im Arbeitsalltag mit besonders viel Papierkram zu kämpfen hat, wird  sich über die App Loose Leaf freuen. Die Anwendung will dabei helfen,  Herr über das Chaos von dutzenden losen Seiten zu werden. Die App  erlaubt nicht nur das Importieren von Bildern und PDF-Dateien, sondern  auch das Erstellen, Beschneiden und Bearbeiten von anderen Dokumenten.  Die Seiten lassen sich übersichtlich sortieren und über eine zusätzliche  Sidebar verwalten. Allerdings steht die App nur Nutzern von iPads zur  Verfügung.
Der  RSS/ Atom Reader bietet eine Alternative zu bekannten Tools wie Feedly,  Flipboard und Co. Die Feeds werden dabei jeweils unter ihrer Domain  aufgelistet. Etwas kompliziert ist jedoch die Einrichtung eines neuen  Feeds in der App. Statt mithilfe eines Suchbegriffs nach der jeweiligen  Webseite zu suchen, muss die exakte URL des RSS-Feeds eingegeben werden.  Auch weitere Einstellungen sind in der Feeds4U nicht möglich.
Edward Snowden ist ein grosser Fan des Messenger-Dienstes Signal. Mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sichert die App Chats, Telefon-Gespräche sowie über den Messenger gesendete Dateien vor dem Zugriff Dritter ab.
Die  Suchmaschine DuckDuckGo ist auf Datenschutz spezialisiert. Dafür  verfügt DuckDuckGo über einen integrierten Schutz vor Tracking sowie  einen Verschlüsselungsschutz. Sofern verfügbar "zwingt" die Anwendung  die Webseiten dazu, eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung aufzubauen.
Kreative  Köpfe können über die Anwendung Kickstarter ihre Ideen mit anderen  teilen und Geld dafür einsammeln. Egal ob es sich um ein Projekt aus  Architektur, Kunst, Design, Film, Spiele oder Musik handelt. Interessierte Nutzer haben dann die Möglichkeit, die Projekte finanziell zu unterstützen.
Die  Editor-App besticht mit ihrer Einfachheit. Das Tool ist auf das  Wesentliche beschränkt: Die Texteingabe. Bearbeitungsmöglichkeiten sind  auf ein Minimum reduziert. Textor verfügt einerseits über das  Standard-Design schwarzer Text auf weissem Hintergrund oder auch die  umgekehrte Variante weisser Text auf Schwarz.
Copyright © 2018 Multimediacom | All Rights Reserved
Design by Multimediacom.org  | Modified by Multimediacom.org

Zurück zum Seiteninhalt